IPv6 und https

mal wieder ein kurzer Blogeintrag. Übrigens der erste den ich per https schreibe 😉 Ich habs nun endlich auch geschafft ein Cert drauf zu legen.

Auch hab ich mein v6 System nun langsam im Griff. Ich hab nun 2 Boardgateways, einmal merkur bei Stefan in Frankfurt der direkt mit 100Mbit am Kleyrex und 1Gbit am Locix hĂ€ngt. Als 2. Maschine, genannt pluto, hab ich eine VM in den Niederlande die mit 1Gbit am Speed-IX hĂ€ngt und ich Transit von Hurricane Electric bekomme. Somit announce ich nun mein 2a06:e881:340a::/48 Netz an 2 verschiedenen Stellen, ausfallsicher 🙂

Auch eine Abusesseite habe ich hier im Blog erstellt.

Als nĂ€chster Schritt ist nun geplant, IPv6 Adressen auch im Freifunknetz fĂŒr andere Gatewaybetreiber zur VerfĂŒgung zu stellen. Dazu verwende ich das Script, welches ich fĂŒr F3 Netze e.V. bereits geschrieben habe.

Ich hab es nun hier installiert und eine kurze ErklĂ€rung dazu geschrieben wie man die Adressen anschließend in unseren Babelnetz verwenden kann.

Das ganze ist aktuell noch im Testbetrieb, sobald die ersten Leute Adressen geklickt haben und sich niemand beschwert werde ich es auf „grĂŒn“ schalten, es ist allerdings jetzt schon voll funktionsfĂ€hig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.